Shopauskunft 4.92 / 5,00 (21 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Perla
14.05.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
RHB
12.05.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Uri
10.05.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Naomi
08.05.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Dana
05.05.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Katrin
02.05.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Anonym
30.04.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Cornelia Peck-Schramm Geschenke und Souvenirs
23.04.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
MissGunst
20.04.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Michael
20.04.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Shopauskunft_logo
Shopauskunft
4.92 / 5,00
21 Bewertungen
kostenloser Versand ab 60 €
weltweite Lieferung
sichere Zahlung
persönlicher Kundenservice

DIY: Kette im Mala Style mit Edelsteinen und Quasten

2020-06-17 09:55:00 / DIY Halsketten / Kommentare 0
DIY: Kette im Mala Style mit Edelsteinen und Quasten - Kette im Mala Style | Vintageparts.eu Blog

Wenn Dir der Ethno- und Boho-Style gefällt, dann ist eine Malakette ein passendes, hübsches und lässiges Accessoire für Dich. Diese extra langen Perlenketten, mit einer großen Quaste am Ende, liegen besonders bei Yogis im Trend. In diesem Blogbeitrag findest Du eine Malakette zum selber Knoten als Anleitung, mit der Du Deine eigene Kette basteln kannst. Malaketten sind nicht nur wunderschöner Halsschmuck, sie erfüllen auch einen spirituellen Zweck. Ähnlich wie die christlichen Rosenkränze, dienen Malas zum Meditieren, Beten und Rezitieren von Mantras. Sie helfen Dir auch beim selber basteln, innere Ruhe und Entspannung zu finden. Dabei entstehen ganz individuelle und einzigartige Schmuckstücke. Deine Malakette kann für Dich ein reines Schmuckstück sein oder Dich bei Deiner Meditation unterstützen. Gestalte Dir selbst eine liebevoll handgeknüpfte Malakette!

Was ist eine Mala?

Eine Malakette ist eine Gebetskette, die im Buddhismus und Hinduismus ihre Anwendung findet. Eine Mala besteht immer aus genau 108 Perlen und einer Guruperle. Jede der 108 Perlen steht für eine der 108 Lehren Buddhas oder eine hinduistische Gottheit. Normalerweise bestehen Malaketten aus Naturprodukten, wie Holzperlen. Die Perlen dienen beim Beten oder Meditieren zum Zählen. Dabei wiederholt der Meditierende ein Mantra 108-mal, wobei er mit dem Daumen und dem Mittelfinger immer eine Perle auf dem Faden weiterschiebt. Auch wenn Du nicht meditierst oder betest, kannst Du eine Malakette als Schmuckstück und Begleiter für mehr Ruhe und Kraft tragen. Du kannst, Energie, Zentrierung und Ruhe aus Deiner Mala im Alltag schöpfen, wenn Du Dir ihrer Bedeutung stets bewusst bist.

Eine Anleitung für eine Mala-Kette

Du brauchst:

  • schöne Perlen und Edelsteine
  • hübsche Zwischenperlen
  • eine Quaste
  • Perlenkappen
  • Niet- und Ösenstifte
  • Endkappen für Kugelketten
  • Magnetverschluss oder anderen schönen Verschluss
  • Gummiband
  • Biegeringe 4mm
  • Schere, Zangen und Kleber

Anleitung Malakette selbst basteln:

Schritt 1 bis 4 zum basteln einer Mala-Kette

Schritt 1: Zuerst verknotest Du das Gummiband doppelt oder sogar dreifach.

Schritt 2: Jetzt kannst Du den Knoten kürzen und in eine Endkappe für Kugelketten kleben.

Schritt 3: Danach schließt Du die Kappe mit der Flachzange.

Schritt 4: Nun kannst Du alle 108 Perlen auf die Kette fädeln. Die perfekte Länge beträgt ca. 90cm.

Schritt 5 bis 7 zum basteln einer Mala-Kette

Schritt 5: Wenn Du alle Perlen aufgefädelt hast, fasst Du auch das andere Ende in eine Kappe. 

Schritt 6: Den Verschluss bringst Du mit Hilfe von Biegeringen an den Endkappen an.

Schritt 7: Biege die Biegeringe IMMER seitlich auf, damit sie sich nicht verformen.

Schritt 8 bis 11 zum basteln einer Mala-Kette

Schritt 8: Fädel eine Perle und zwei Perlkappen auf einen Ösenstift und biege den Ösenstift straff zur Seite. 

Schritt 9: Jetzt kannst Du das Ende des Stiftes auf ca. 7-8 mm kürzen und mit der Rundzange zur Öse formen. 

Schritt 10: Den entstandenen Anhänger bringst Du mit einem Biegering in der Mitte der Kette an.

Schritt 11: Als Letztes bringst Du die Quaste mit einem Biegering am anderen Ende Deines Anhängers an. 

Nun ist Deine Kette im Mala-Style fertig. Du kannst sie verschenken, verkaufen oder selber tragen. Viel Spaß beim Basteln :)

Tipp: Meditieren mit der Mala

Vielleicht hast Du jetzt Lust bekommen, das Meditieren mit Deiner neuen Malakette auszuprobieren. Das ist wirklich ganz einfach und Du kannst gar nichts verkehrt machen. Vielleicht hast Du auch schon ein Mantra, oder Du suchst Dir eine neues aus. Ein Mantra ist ein Wort oder ein Satz, der Dir etwas Positives gibt. Es muss kein Sanskrit-Mantra sein, es kann auch ein einfaches Wort, wie „Liebe“ sein oder ein stärkender Satz, wie „Ich schaffe alles, was ich anpacke“. Setze Dich bequem hin und halte die Malakette in Deiner rechten Hand. Mit dem Daumen und Mittelfinger greifst Du die erste Perle neben Deiner Guruperle (der Quastenperle). Schließe die Augen und sprich innerlich Dein Mantra. Nachdem Du es beendet hast, schiebe die Perle weiter, greife die nächste Perle und wiederhole Dein Mantra. Das machst Du 108-mal, also bis Du die Guruperle wieder erreicht hast. Dann wiederhole das Ganze gerne noch einmal in die andere Richtung. Am Ende Deiner Meditation sitz noch eine Weile mit geschlossenen Augen und spüre in Dich hinein. Wie fühlst Du Dich?

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.