Shopauskunft 4.92 / 5,00 (36 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

effi
21.06.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
AnnyOne
20.06.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Andreas
19.06.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Anonym
11.06.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Anonym
09.06.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
ES
02.06.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Dankeschön
01.06.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Tanja
30.05.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Anonym
28.05.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Monika
27.05.2024 zum Vintageparts.eu Bewertungsprofil
Shopauskunft_logo
Shopauskunft
4.92 / 5,00
36 Bewertungen
kostenloser Versand ab 60 €
weltweite Lieferung
sichere Zahlung
persönlicher Kundenservice

DIY: Perlenringe selber machen

2020-09-09 13:08:00 / DIY Ringe / Kommentare 0
DIY: Perlenringe selber machen - Ringe mit Perlen selber machen | Vintageparts.eu Blog

Wer von Euch hat schon einmal versucht eigene Ringe selber zu machen und ist dann kläglich daran gescheitert? Ich persönlich habe schon mehrmals versucht Ringe selber herzustellen. Wenn man selbst kein professioneller Schmied ist, gestaltet sich das Thema mit den Ringen jedoch, gelinde gesagt, als sehr komplex. Allein die Wahl des Materials, die Ringgröße und die Passform haben mich vor unzählige Rätsel gestellt:

  • Ich fragte mich: Wie kann ich einen wirklich bequemen, haltbaren onesize Ring herstellen, der perfekt zu meinen anderen Schmuckstücken passt?

Als mir die Erleuchtung kam, war es am Ende viel einfacher als gedacht: Ich verwende einfach elastisches Band und Mikroperlen. Das hat ja schon fast etwas Ernüchterndes. laugh 

Die Lösung: ein Ring mit Perlen

So einfach sollte es jedoch nicht werden: Schon an der Wahl der Perlen kann man sehr leicht scheitern. Viele Perlen eignen sich aufgrund ihrer Größe und Form überhaupt nicht zum Ringe Selbermachen. Glasschliffperlen zum Beispiel: Ab einem Durchmesser, der 4 mm überschreitet, sind die Perlen zu groß und Dein Ring wird super unbequem. (Das durfte ich beim Ringe Selbermachen zuerst lernen). Es gibt jedoch Ausnahmen.

Damit Du es einfacher hast als ich, erkläre ich Dir hier Schritt für Schritt, wie Du einfach und schnell Ringe aus elastischem Band und Mikroperlen selber machen kannst.

Die Wahl der perfekten Perlen

Du findest alle Perlen, die ich für meine Ringe verwendet habe und die sich sehr gut für Ringe eignen hier: Mikroperlen. Hier findest Du auch die elastischen Bänder, die ich für meine Ringe verwendet habe. Ich habe ein Paar "Grundregeln" zum Ringe machen für Dich zusammengestellt, damit es schon beim ersten Versuch perfekt wird.

  • Die Perlen, die Du für den Ring verwendest, dürfen höchstens einen Durchmesser von 3 mm haben

  • Du kannst ca. 4 - 6 Perlen mit einem Durchmesser von bis zu 4,5 mm verwenden. Damit der Ring nicht unbequem wird, solltest Du nicht mehr als 6 Perlen dieser Größe auf den Ring fädeln

  • Als Akzent oder Eyecatcher eignet sich am besten eine Perle mit einem Durchmesser von bis zu 7,5 mm

  • Die Perlen sollten niemals länger als breit sein, damit sie sich gut um die Rundungen des Fingers schmiegen

Verschiedene Perlen, die auf einer Schnur aufgereiht werden sollen

Das Perlenring-Design zusammenstellen

Für jemanden mit einer Kleidergröße S/M sollte der Ring insgesamt ungefähr 6 - 7 cm lang werden. (Ringgrößen können stark abweichen. Wenn Du es wirklich präzise machen magst, kannst Du Deinen Fingerumfang mit einem Maßband messen.)

Bei der Anordnung der Perlen solltest Du darauf achten, dass der Durchmesser von nebeneinander angeordneten Perlen sich langsam zur größten Perle hin steigert.

Tipp: Wenn Du kein Perlenbrett besitzt, auf dem Du die Perlen anordnen kann, kannst Du als Unterlage auch normales Papier verwenden. Falte das Papier als Ziehharmonika und zeichne Dir gleich ein passendes Lineal an. So gehen Dir die kleinen Perlen nicht verloren. Auch ein Stück flauschiger oder grober Stoff als Unterlage verhindert, dass die winzigen Perlen wegrollen.

Du brauchst: 

  • Elastikband

  • Schere

  • Microperlen Deiner Wahl

Anleitung Perlenring selber machen:

Schritt 1: Kürze das Elastikband auf Deinen Fingerdurchmesser, lass aber am Ende etwas überstehen.

Schritt 2: Lege die Perlen in Deinem Design nebeneinander auf Dein Perlenbrett oder Dein DIY-Perlenbrett. Beachte dabei die Regeln, die ich für Dich oben zusammengestellt habe. 

Schritt 3: Fädle die Perlen dann auf das elastische Band. 

Perlen werden auf einer Schnur aufgereiht

Schritt 4: Verknote das Ende drei bis vier Mal. 

Schirtt 5: Danach trimmst Du die Enden und lässt den Knoten in einer der Perlen verschwinden.

So kannst Du Perlenringe in Gold, Silber oder Deinen Lieblingsfarben im Handumdrehen selber machen. Ich wünsche Dir dabei viel Spaß! blush

Inspiration 

Zur Inspiration haben wir uns zusammengetan und viele hübsche Bilder von unseren DIY-Ringen gemacht. Vielleicht gefällt Dir eines der Designs. Falls Du etwas nachbastelst tagge uns in Facebook oder Instagram @vintageparts.eu. Falls Du Fragen oder Anregung hast, kommentiere gerne diesen Beitrag. blush

Fertig gebastelte Perlenringe

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.